Skip to main content

 UNABHÄNGIG     FAKTENBASIERT     NEUTRAL

Steintrennmaschine Vergleich 2018

Die besten Steintrennmaschinen aus 2018 im Vergleich!

12345
Zipper STM350 Steintrennmaschine DEMA WB2000 Einhell TE-SC 570 L Steintrennmaschine Cross Tools CSC 1000 Steintrennmaschine Scheppach FS 850
ModellZipper STM350DEMA WB2000Einhell TE-SC 570 LCross Tools CSC 1000Scheppach FS 850
Preis

518,60 € 579,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

549,00 € 599,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

302,16 € 399,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

284,00 € 419,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

359,79 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Vergleichs-
ergebnis

1.1%

"sehr gut"

1.3%

"sehr gut"

1.5%

"gut"

1.6%

"gut"

1.9%

"gut"

Bewertung
bei Amazon
Leistung2000 Watt2000 Watt1500 Watt1000 Watt1250 Watt
Leerlaufdrehzahl2950 U/min2800 U/min3000 U/min2850 U/min2950 U/min
Schnittlängemax. 800 mmmax. 800 mmmax. 570 mmmax. 710 mmmax. 850 mm
Schnitthöhebei 90°: 120 mm
bei 45°: 72 mm
bei 90°: 120 mm
bei 45°: 65 mm
bei 90°: 60 mm
bei 45°: 48 mm
bei 90°: 50 mm
bei 45°: 35 mm
bei 90°: 40 mm
bei 45°: 14 mm
SägeblattØ = 350 mmØ = 350 mmØ = 250 mmØ = 230 mmØ = 180 mm
Schrägstellung0° - 45°0° - 45°0° - 45°0° - 45°0° - 45°
Wassergekühlt
Tischgröße530 x 430 mm530 x 430 mm630 x 450 mm1010 x 402 mm680 x 465 mm
Abmessungen1240 x 630 x 440 mm1200 x 1165 x 600 mm1020 x 580 x 445 mm1200 x 450 x 450 mm1250 x 1090 x 530 mm
Gewicht90 kg73 kg42,6 kg39 kg40 kg
Preis

518,60 € 579,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

549,00 € 599,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

302,16 € 399,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

284,00 € 419,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

359,79 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zum Angebot auf *Zum Angebot auf *Zum Angebot auf *Nicht VerfügbarZum Angebot auf *

Über unsere Vergleichsprozedur: Die Produkte in dieser Vergleichstabelle wurden ausführlich recherchiert. Dabei wurden sowohl die Produkteigenschaften als auch etwaige Kundenrezensionen verglichen und bewertet. Für die Produktbewertung wurden zudem Testberichte und Testergebnisse unterschiedlicher Produkttests im Internet herangezogen. Unsere Redaktion fasst die gesammelten Informationen und Erkenntnisse zusammen und bewertet jedes Produkt objektiv, unabhängig und neutral.

Auf testella.de empfehlen wir ausgewählte Online-Shops, in denen die Produkte zu einem günstigen Preis erhältlich sind. Als kleines Dankeschön erhalten wir unter bestimmten Voraussetzungen eine kleine Provision des verlinkten Shops. Wir werden jedoch niemals für die Positionierung eines Produktes vergütet.

Wie hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?

[Gesamt:12    Durchschnitt: 4.5/5]

Diesen Vergleich empfehlen:

Steintrennmaschine Kaufratgeber - Das sollten Sie vor dem Kauf wissen!

Das Wichtigste im Überblick!

Mit einer Steintrennmaschine lassen sich Bodenplatten, Pflastersteine und Fliesen fachgerecht und professionell in Eigenleistung verlegen. Das Zuschneiden von exakten Winkeln stellt für die Steintrennmaschine kein Problem dar.
Verschiedene Diamant-Trennscheiben garantieren saubere Schnitte für die unterschiedlichen Materialien. Der Durchmesser des Trennblattes begrenzt die Höhe des Steines.
Verschiedene Ausführungen der Steintrennmaschine eignen sich für bestimmte Projekte. Daher lohnt sich im Vorfeld der Vergleich der unterschiedlichen Modelle.
Steintrennmaschinen haben einen hohen Anschaffungspreis. Deshalb stellt sich die Frage: Kaufen oder Mieten? Je nachdem wie häufig oder lange die Maschine im Einsatz ist, kann sich der Kauf schnell lohnen.

Was ist ein Steintrennmaschine?

Die Antwort auf diese Frage ist einfach. Denn eine Steintrennmaschine ist eine Säge, die Steine schneiden kann. Deshalb trägt sie auch den Namen Steinsäge. Zum Sägen von Steinen gehört das Anpassen von Pflastersteinen und Fliesen genauso wie das Sägen von Natursteinen, Granit, Beton und Ziegeln.

Definition einer SteintrennmaschineWer eine Steintrennmaschine sucht, findet drei verschiedene Modelle. Zum einen gibt es Steinsägen, die wie eine Kapp- und Gehrungssäge für Holz funktioniert. Sie besteht aus einem Werkzeugtisch, auf dem ein bewegliches Sägeblatt befestigt ist. Allerdings gibt es auch Modelle, bei denen das Werkstück auf einem Schiebeschlitten liegt, der dem Sägeblatt entgegengeschoben wird.

Die zweite Bauart nennt sich auch Brückensäge. Hier liegt der zu schneidende Stein auf dem Werkzeugtisch. Das Sägeblatt ist an einer Aufhängung befestigt, die parallel über dem Sägetisch verläuft. So lässt sich das Sägeblatt über die ganze Länge des Tisches verschieben. Dabei sägt diese Art der Steintrennmaschine sehr exakt und sauber.

Mit einer Blocksäge lassen sich extragroße Steine auftrennen. Die Diamantscheibe hat teilweise einen Durchmesser von einem Meter. Diese Schneidemaschinen finden ihren Einsatzschwerpunkt vor allem in großen Firmen. Teilweise müssen dort richtig große Steinblöcke gesägt werden.

Wie funktioniert eine Steintrennmaschine?

Funktionsweise einer SteintrennmaschineAm häufigsten finden sich die Tischsägemodelle und die Brücken- oder Portalsäge. Denn meistens werden Steintrennmaschinen zum genauen Schneiden von Bodenbelägen verwendet. Wie zum Beispiel Fliesen, Pflaster oder Gehwegplatten.

Die Steintrennmaschine besitzt einen Werkzeugtisch mit oder ohne Schiebeschlitten. Darauf liegt die entsprechende Steinplatte. Bei den Tischsägen kann das Sägeblatt nach unten gedrückt werden und schneidet so den eingespannten Stein durch. Bei den Varianten mit Schiebeschlitten steht das Trennblatt bereits tief. Der Pflasterstein oder die Fliese wird mithilfe des Schiebeschlittens dem Sägeblatt entgegengeführt.

Interessant ist die Funktion der Brücken- oder Portalsäge. Das Steingut liegt auf dem Sägetisch und wird am Anschlag angelegt. Die Säge selbst ist an einer Schiene befestigt, die parallel über dem Sägetisch verläuft. Zum Auftrennen der Steine zieht der Handwerker die Säge auf sich zu.

Alle Steintrennmaschinen verfügen über einen Anschlag. Dieser lässt sich sowohl rechtwinklig als auch auf Gehrung einstellen. Diese Einstellung ermöglicht gerade aber auch schräge Schnitte. Darüber hinaus kann das Sägeblatt selbst schräg gestellt werden.

Beim Sägen mit der Steintrennmaschine geht es nicht um Schnelligkeit. Steine und Steingut sind porös und können platzen oder splittern. Die Steintrennmaschine sollte deshalb mit entsprechender Vorsicht bedient werden. Das Tragen von Schutzhandschuhen, Schutzbrille und Gehörschutz versteht sich von selbst.

In der Regel lassen sich die Maschinen in angenehmen Höhen aufbauen. Das heißt, der Sägetisch beziehungsweise das Untergestell ist variabel auf verschiedene Höhen einzustellen. Bei Steintrennmaschinen mit einer integrierten Wasserkühlung verhindert diese, dass das Sägeblatt überhitzt. Außerdem bindet das Wasser auch den Staub, der beim Schneiden unweigerlich entsteht.

Es gibt verschiedene Diamant-Trennblätter zum Schneiden unterschiedlicher Materialien. Dabei unterscheiden die Hersteller das Material je nach Feinheit. So gibt es Diamantscheiben für Natursteine, Feinsteinzeug und Fliesen. Andere Scheiben eignen sich für alle möglichen Baumaterialien und darüber hinaus für Beton und Pflaster. Eine dritte Art der Trennscheibe schneidet beispielsweise Asphalt oder ähnlich grobes Material.

Wofür lässt sich eine Steintrennmaschine einsetzen?

Gerade bei Bau- oder Renovierungsmaßnahmen leistet eine Steintrennmaschine gute Dienste. Mit dem Kauf einer Steintrennmaschine für Fliesen oder Pflastersteine kann der Bauherr viele Arbeiten selbst erledigen. Je nachdem, wie viel Eigenleistung gewünscht ist.

Das selbstständige Verlegen von Bodenplatten wird mit der Steinschneidemaschine erheblich erleichtert. Denn die kniffligen Punkte befinden sich an den Kanten und Ecken. Dort wo die Fliese angepasst werden muss. Die Steintrennmaschine ermöglicht exakte Einstellungen. Sowohl in der Länge als auch in der Breite. Sogar Gehrungsschnitte sind möglich. Von daher ist die Steintrennmaschine eine Bereicherung für jeden begeisterten Heimwerker. Im betrieblichen Einsatz bewährt sich die praktische Maschine selbstredend.

Ob Fliesen, Betonsteine, Mauersteine oder Pflasterarbeiten – die Einsatzfelder der Steintrennmaschine sind vielfältig. Sie eröffnen dem Heimwerker zahlreiche Möglichkeiten, Haus und Hof in Eigenleistung zu verschönern.

Eine Steintrennmaschine kaufen – Darauf kommt es an!

Je nach Art der anstehenden Projekte gibt es auch Maschinen mit unterschiedlichen Schwerpunkten. Aus diesem Grund lohnt es sich, vor dem Kauf die Eigenschaften der einzelnen Modelle miteinander zu vergleichen.

Untergestell

Bereits im Vorhinein sollte klar sein, ob ein Untergestell für die Steintrennmaschine benötigt wird. In der Regel sind Modelle ohne Untergestell günstiger. Allerdings wird für jeden Einsatz der richtige Arbeitstisch gebraucht. Daher ist es in jedem Fall praktischer, wenn bereits Füße angebracht sind. Diese gibt es auch zum Einklappen, sodass die Maschine platzsparend transportiert werden kann. Darüber hinaus lassen sich Modelle mit Rollen am Untergestell kraftsparend verschieben.

Nennaufnahmeleistung

Die Leistung einer Maschine wird in Watt angegeben. Je größer die Wattanzahl, desto stärker die Maschine. Das bedeutet, dass zum Bedienen weniger Eigenkraft eingesetzt werden muss. Starke Maschinen sind mit 1500 bis über 2000 Watt im Handel zu finden. Wobei die großen Blocksägen natürlich entsprechend mehr Kraft brauchen.

Schnitttiefe und –länge

Die Arbeitsfläche und die Trennscheibe begrenzen die Größe des zu schneidenden Materials. Das runde Trennblatt kann höchstens, bis etwas weniger als der Radius der Scheibe, in einen Pflasterstein hineinsägen. Allerdings lassen sich Steine beim Schneiden auch drehen und von der anderen Seite restlich durchschneiden. Und eine Fliese kann nur aufgelegt werden, wenn sie den Maßen des Tisches entspricht. Es lohnt sich also vor dem Kauf in etwa zu wissen, welche Arbeiten die Maschine erledigen muss.

Nass- oder Trockenschneider

Das Schneiden mit einer integrierten elektrischen Wasserkühlung ist in jedem Fall komfortabler. Dazu befinden sich unterhalb des Schneidetisches eine Wanne mit Wasser und eine Wasserpumpe. Die Pumpe versorgt über einen Schlauch das Trennblatt ständig mit Wasser, welches sowohl den Schneidestaub bindet als auch das Trennblatt kühlt. Wir sind der Meinung, dass das Nassschneidesystem auf jeden Fall Vorteile mit sich bringt.

Winkeleinstellung

Für das Schneiden von Fliesen oder Pflastersteinen wird fast immer einmal ein Winkelanschlag benötigt. Deshalb sollte beim Kauf darauf geachtet werden, dass die Maschine mit den entsprechenden Vorrichtungen ausgestattet ist.

Verarbeitung

Eine Steintrennmaschine ist einer hohen Beanspruchung ausgesetzt. Deshalb sollte beim Kauf auf die entsprechend hochwertige Verarbeitung geachtet werden. Im Baumarkt oder im Fachhandel kann sich der Kunde direkt ein Bild von der jeweiligen Maschine machen. Allerdings sollte auch von der Möglichkeit der Rücksendung Gebrauch gemacht werden, wenn eine im Internet bestellte Maschine in der Verarbeitung Mängel aufweist. Auch wenn dies erheblich mehr Aufwand bedeutet.

Welche Vor- und Nachteile haben Steintrennmaschinen?

Qualitativ hochwertige Geräte haben natürlich ihren Preis. Darüber sollte von Anfang an Klarheit herrschen. Der folgende Überblick kann helfen, den Gewinn mit dem Aufwand abzugleichen. Die Frage, ob die Anschaffung einer Steintrennmaschine notwendig ist, lässt sich dann leichter beantworten. Bestimmte Maschinen können im Baumarkt gemietet werden. Der Mietpreis ist zwar auch nicht gerade gering, aber bei einem einmaligen Einsatz kann es sich doch lohnen.

Ein Vergleich der zu erwartenden Mietkosten mit den Anschaffungskosten lohnt sich bei der Steintrennmaschine. Denn die Mietkosten beispielsweise im Baumarkt sind ebenfalls nicht zu verachten.

Vor- und Nachteile einer Steintrennmaschine im Überblick

Vorteile

  • exakte Zuschnitte möglich
  • vielfältige Einsatzmöglichkeiten
  • einfache Bedienbarkeit

Nachteile

  • sehr lautes Arbeitsgeräusch
  • hohe Anschaffungskosten
  • für wenige Materialien geeignet

Der Steintrennmaschine Test – So schlägt sie sich in der Praxis

Die ideale Steintrennmaschine lässt sich zum Einsatz auf ihrem eigenen Untergestell in einer ergonomisch passenden Höhe aufbauen. Optimal ist, wenn das Gestell über Rollen verfügt. Denn dann kann es ohne großen Kraftaufwand an den Arbeitsplatz geschoben werden. Sind die Füße klappbar, so lässt sich die Maschine auch noch einfach in einem Kofferraum verstauen.

Steintrennmaschine TestAm Einsatzort aufgebaut, können die zu bearbeitenden Pflastersteine, Wegplatten oder Fliesen parallel oder in bestimmten Winkeln zugeschnitten werden. Eine langsame Maschinenführung und der Einsatz der Wasserkühlung garantieren dabei saubere Schnittkanten. Und das ist es ja, was der Handwerker durch den Einsatz einer Steintrennmaschine erreichen will. Allerdings ist es Voraussetzung, dass das richtige Trennblatt zum Einsatz kommt. Im Grunde genommen lässt sich die Steintrennmaschine leicht bedienen. Zur Einführung lohnt sich der Blick in die Bedienungsanleitung und die Beachtung der dort aufgeführten Hinweise. Auch das Durchführen von gezielten Probeschnitten hat sich bewährt.

Gibt es Alternativen zur Steintrennmaschine?

Als Allrounder und Alternative zur Steintrennmaschine gilt der Winkelschleifer. Auch er kann mit einer Diamantscheibe ausgerüstet werden. Allerdings eignet sich das handliche Gerät nicht für jeden Einsatz. Ein Vergleich kann klären, welche Maschine sich besser für die jeweiligen Projekte eignet.

Steintrennmaschine vs. Winkelschleifer

Steintrennmaschine

  • feste Auflage
  • exakte Anschläge und Winkeleinstellungen
  • hoher Bedienkomfort
  • saubere Schnittkanten
  • lautes Arbeitsgeräusch
  • hoher Anschaffungspreis

Winkelschleifer

  • handliche Maschine
  • multifunktional einsetzbar
  • leicht zu transportieren
  • keine genaue Schnittführung möglich
  • nur grobe Zuschnitte möglich
  • Schneidgut ist nicht fixiert, beide Hände liegen an dem Schleifer

Fazit

Die Anschaffung einer Steintrennmaschine will wohlüberlegt sein. Sie bietet einen hohen Arbeitskomfort und lohnt sich, wenn jemand gerne und häufig Pflastersteine oder Fliesen verlegt. Wenn die eigenen Umbau- und Renovierungsmaßnahmen abgeschlossen sind, besteht immer noch die Möglichkeit Freunden oder Bekannten mit dem praktischen aber teuren Gerät auszuhelfen. Gerade weil der Anschaffungspreis so hoch ist, sollte im Vorfeld gut überlegt werden, welche Maschine am besten passt. Denn nur, wenn die Maschine zu den anstehenden Arbeiten passt, erzielt sie am Ende auch zufriedenstellende Ergebnisse.

Häufig gestellte Fragen

Eine Steintrennmaschine kostet im locker 500 bis weit über 1000 Euro. Wer eine Maschine dieser Preisklasse wählt, kann davon ausgehen, ein langlebiges und robustes Gerät anzuschaffen. Aber es gibt auch Geräte mit einem Anschaffungspreis unter 100 Euro. Hier sollte jedoch vorher klar sein, dass gute Qualität bei dieser Art von Maschine einfach etwas kostet. Und bei günstigeren Geräten muss der Nutzer Abstriche machen.
Da Fliesen relativ dünne Bodenplatten sind, benötigen die Fliesenschneider nur eine geringe Schnitttiefe. Mit einer Steintrennmaschine können Fliesen ebenfalls bearbeitet werden. Aber ein Fliesenschneider schafft natürlich keine Pflastersteine.
Gerade im privaten Bereich kann es sich lohnen, eine Steintrennmaschine einfach für das anstehende Projekt zu mieten oder auszuleihen. Falls das Ausleihen bei einem Bekannten nicht möglich ist, kann der nächste Baumarkt oder Fachhandel aushelfen. Allerdings lohnt es sich auch hier, eine Kosten-/ Nutzenrechnung anzustellen. Denn der Mietpreis der hochwertigen Geräte ist ebenfalls nicht zu verachten.
Bei derart teuren Maschinen lohnt es sich teilweise ein wenig gebrauchtes, gut erhaltenes Exemplar anzuschaffen. Allerdings sollte hier die Zeit und Muße vorhanden sein, die Steintrennmaschine vor dem Kauf persönlich anzuschauen. Sie sollte auf jeden Fall gut gepflegt sein. Schutzvorrichtungen sollten vorhanden sein. Und auch die Sauberkeit einer Maschine spricht für den pfleglichen Umgang des Vorbesitzers mit dem Gerät.

Vergleichssieger

Zipper STM350 Steintrennmaschine
Zipper STM350

518,60 € 579,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zum Angebot auf *

Preis-Leistungs-Sieger

Einhell TE-SC 570 L Steintrennmaschine
Einhell TE-SC 570 L

302,16 € 399,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zum Angebot auf *